Krimilesung mit Erik Wikki
Sonntag, 05.06.2016, 11:00 Uhr , im Heimatmuseum

DSC_0112Im Rahmen des städtischen Kulturprogramms findet am Sonntag, 05.06.2016, 11:00 Uhr, im Heimatmuseum Breckerfeld, Museumsgasse 3, eine Krimilesung mit Erik Wikki statt.

Erik Wikki ist zu Gast in der Hansestadt Breckerfeld. Der gebürtige Recklinghäuser präsentiert sein Krimidebüt „Papenburger Puppenspieler“ in szenischer Lesung. In Wikkis Roman sind Polizei und Privatermittler auf der Suche nach vermissten Jugendlichen. Grausige Leichenfunde bestätigen die schlimmsten Befürchtungen.

Ob leise oder laute Töne, ob witzig oder düster. Wikki bespielt die gesamte Klaviatur des Vortragens. Wer die Augen schließt, vermeint unterschiedliche Personen zu hören. Gespickt mit Anekdoten über das Schreiben und die Figurenfindung sorgt Wikkis Darbietung abwechselnd für Gänsehaut und herzhafte Lacher. Begebenheiten aus vorigen Veranstaltungen bindet er ebenso ein.

Interessierte Zuhörer sind zu dieser Veranstaltung im Heimatmuseum herzlich eingeladen.

www.erik-wikki.de

Der Eintritt beträgt an der Tageskasse: 5,00 EUR Erwachsene, 2,50 EUR Schüler;
im Vorverkauf: 4,00 EUR Erwachsene, 2,00 EUR Schüler. Die Vorverkaufsstelle befindet sich im Rathaus Breckerfeld, Frankfurter Str. 38, Zimmer 1.